Lost Place, wie ich sie finde, was ich mit nehme und wie ich mich verhalte.

Wie finde ich einen Lost Place

Lost Places findet man fast überall,

man sollte immer die Augen auf halten. Wenn ich z.B. irgendwo bin und nach Hause möchte, fahre ich oft nicht über die Autobahn sondern über Landstraßen. Denn so sehe ich evtl einen LostPlace. Bei einen Haus das verlassen aussieht, halte ich an und schaue es mir genauer an. Manchmal hatte ich dann schon glück und bin rein gekommen, ansonsten Pech gehabt. Irgendwann fährt man wieder dort vorbei und man kann noch mal nachsehen, ob man einen Eingang findet.

Über Freunde findet man Lost Place.

Viele meiner Freunde kennen mein Hobby und sind auch viel Beruflich unterwegs. Sie haben zwar nicht das selbe Hobby, aber denen fallen verlassene Fabriken am Wegesrand schon auf. Später erzählen sie mir oft wo sie etwas gesehen haben. Dann schaue ich bei Google Earth ob ich es finde und suche Infos zu dem Gebäude. Evtl mache ich mich dann auf dem Weg dorthin um es zu erkunden. 

Über Google Earth,

kann man Lost Place finden aber es ist schwierig und sehr aufwendig. Damit hatte ich auch schon erfolg. Verlassene Orte erkennt man manchmal schon bei Google Earth schon daran, das Dächer eingestürzt sind aber Freiflächen zugewachsen sind. 

Ich mache es so nur wenn ich eine Location gefunden habe, die mit Google Earth erkunde, dann schaue ich mal in der Umgebung, ob es da evtl noch was gibt wo man hin fahren kann. 

 

Lost Place suche
Google Earth
Lost Place, Verlassenes Kino
Der Weg ins alte Kino

Über eine gute Community.

Mit den Jahren, habe ich immer mehr Leute mit dem selben Hobby kennen gelernt. Das hilft sehr an neue Adressen und vor allem auch an Infos zur Location zu kommen. Es gibt nicht viele die Location einfach so preis geben, da sie auch oft leider zerstört werden. 

Mann kann auch mit anderen Leuten zusammen los ziehen, um Lost Places zu erkunden und sich dann austauschen.

 


Was ich an Ausrüstung mitnehme bei einer Lost Place Tour

Was ich anziehe bei einer Tour in die verlassenen Gebäude.

  • Vernünftige Schuhe d.h. keine Sommer Latschen. Ich habe immer stabile Wanderschuhe an. Obwohl ich bei fast 40°C auch schon mal Zehentanga (Flipflops) im Lost Place war. Das war aber eine Location Tür auf und rein. Kaputt war da auch noch nicht viel so das es nicht gefährlich war. In anderen Locations würde ich so nie rein gehen.
  • Eine Hose aus dem Jagd Bedarf, die ist stabil hat schöne Taschen mit Reißverschluss und im dezenten Grün gehalten.
  • T-Shirt und Pulli je nach Temperatur
  • Rucksack

 

Was in meinem Rucksack an Technik und sonstigen Zeug ist.

  • Als erste und wichtigste natürlich meine Kamera zum Fotos machen.
  • Danach nehme ich noch meine Legria mini X mit zum filmen.
  • Ein Stativ ist immer mit dabei für Langzeit Belichtungen.
  • Taschenlampen, je nach Ort evtl mehrere 
  • Ein Messer 
  • Kleinwerkzeug, um mal evtl am Stativ mal eine Schraube oder so Nachzuziehen. 
  • Kleines Medipack, darin befindet sich ein bisschen Verbandsmaterial, Pflaster und Tabletten.
  • Smartphone um evtl bei Maps sich einen Weg zu suchen, wie man an das Gebäude kommt.
  • Was zu trinken ist immer wichtig. Ich habe schon 2 Stunden in einer Location fest gesessen weil wir gesucht worden sind. Da hatte ich nichts zu trinken bei. Ich dachte wir sind da schnell wieder raus. 
  • Kreide habe ich auch im Rucksack, wenn man mal unter Tage oder so ist wo man sich schnell verläuft, da kann man sich kleine Pfeile malen von wo man gekommen ist. 
  • Evtl meine Drohne Mavic Pro wenn die Location cool ist aus der Luft.

 

Lost Place. Urbanexploring, Mavic Pro, Urbex
Ein Teil meiner Ausrüstung

Wie verhalte ich mich vor Ort

Lost Place, Urbex, Urbanexploring
Zufalls fund, deswegen auch eine Kurze Hose.

Ankunft an der Location.

  • Kommt immer auf die Location an, aber ich versuche nicht so auffällig zu parken. Ab und an ist das zwar egal, aber halt nicht immer.
  • Wenn ich mich vorher nach einen Eingang erkundet habe, schaue ich mich kurz um und laufe direkt dort hin ohne große Aufmerksamkeit zu erregen und gehe direkt rein.
  • Wenn ich keinen Eingang kenne, halte ich ausschau nach irgendwelchen Trampelpfaden. Dort entlang gehen und man kommt irgendwie rein. 
  • Falls ich einmal ums Gebäude gelaufen bin ohne einen Eingang zu finden, steige ich wieder in mein Auto und fahre wieder. 
Der Einstig in eine verlassene Kirche
Der kleine dicke Maggi muss durch das Loch.

Lost Place, Uverlagerung, Unter Tage, Urbex
Auf in den Untergrund
Lost Place, Zeche, Polen, Urbex
Der Einstieg in einer alten Zeche in Polen

Wenn ich in der Location bin

  • Ich habe es geschafft und bin drin. Die Kamera wird ausgepackt und ich erkunde das Gebäude.
  • Ich Verhalte mich ruhig und unauffällig.
  • Wenn man leicht in das Gebäude gucken kann, versuche ich mich von den Fenstern fern zu halten, das ich nicht erkannt werde.
  • Ich schaue mir alles an und mache meine Fotos.
  • Auch Schränke oder Schubladen öffne ich, um alles zu erkunden und über den Ort zu erfahren. 
  • Wenn vor Ort alte Fotos liegen schaue ich sie mir auch an. 
  • Ja ich fasse Sachen an. Das gehört zum erforschen dazu, ansonsten kann ich mir auch die Fotos der anderen ansehen und erfahre nix. 
  • Was ich nicht mache, ist es etwas kaputt zu machen. Selbst Schränke oder Türen in dem Gebäude, die verschlossen sind bleiben verschlossen. 
  • Wenn es etwas gibt was man ausprobieren kann, evtl das licht oder sonstige Technik, dann wird es auch schon mal ausprobiert. 
  • Wenn ich alles gesehen habe und meine Fotos/Videos gemacht habe, verlasse ich das Gebäude wieder und fahre weiter. 
LostPlace, Puff, Verlassener Puff, Bordel
Pole Dance

Ich glaube damit habe ich auch alles gesagt was mir so spontan einfällt.

Wenn dir der Blog gefällt würde ich mich sehr über ein Kommentar von dir freuen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dunkelbunter (Montag, 15 April 2019 21:38)

    Toller Blog und verständlich gut beschrieben!
    Da ich noch Anfänger zu LP bin und auf Tips und Hinweise angewiesen bin, sind Deine Tips hilfreich beschrieben�